Paartherapie (Eheberatung)

Wenn Sie das Gefühl haben, Ihr Partner ist nicht mehr derselbe, den Sie geheiratet haben; wenn Sie befürchten, dass die Kluft zwischen Ihnen täglich größer wird, oder wenn Ihnen der Boden unter den Füßen weggerissen wurde, als Sie von der Affäre erfahren haben... dann fragen Sie sich wahrscheinlich, ob für Ihre Ehe überhaupt noch Hoffnung besteht.

Paartherapie kann dazu führen, dass das Vertrauen in den Partner und die Intimität Ihres gemeinsamen Lebens wiederhergestellt wird. Es lohnt sich auf jeden Fall, für Ihre Ehe zu kämpfen! Ihre Partnerschaft verdient eine echte Chance. Paartherapie bietet Ihnen den Raum und die Werkzeuge, die Sie als Paar brauchen, um Ihrer Beziehung diese Chance zu geben. Einige Bereiche, die häufig angesprochen werden, sind:

  • Heilung nach einer Affäre
  • Endlose Streitereien
  • Sich auseinander leben
  • Über Verletzungen hinwegkommen
  • Unterschiedliche Erziehungsstile
  • Sex und Intimität

Zusammen werden wir einen geschützten Raum schaffen, in dem wir Ihre Beziehung gemeinsam betrachten können. Als geschulter „Zeuge“ werde ich Ihnen helfen, verdeckte Beziehungsdynamiken und destruktive Muster sichtbar zu machen. Dadurch wird der übliche Teufelskreis durchbrochen, und Sie lernen, Ihre Bedürfnisse auszudrücken, ohne in gewohnte Streitmuster zurück zu verfallen. Es wird möglich, Vertrauen wiederherzustellen und die Freude, das Abenteuer und die Intimität Ihrer gemeinsamen Beziehung wieder zu entdecken.

Vielleicht haben Sie im Moment wenig Hoffnung für Ihre Beziehung. Ich sehe es als meine Aufgabe, diese Hoffnung eine Weile für Sie zu tragen, bis deutlich wird, ob es möglich ist, Ihre Bindung und Ihr Versprechen aneinander wiederherzustellen. Zunächst geht es nicht darum, sich für den Rest Ihres Lebens festzulegen, sondern darum, Bereitschaft zu zeigen, an der Wiederherstellung Ihrer Beziehung zu arbeiten. Dafür sollte aber erstmal die Option einer Trennung für eine Weile vom Tisch genommen werden.


Ehevorbereitung

Trotz entmutigender Scheidungsstatistiken hoffen die meisten junge Paare auf eine glückliche Ehe. Der Wille ist da, aber was oft fehlt sind die praktischen Mittel, dies im Alltag umzusetzen. In unserer Gesellschaft werden das Gelingen oder der Misserfolg einer Ehe oft dem Zufall oder der Wahl des „einen richtigen“ Partners zugeschrieben. Besonders am Anfang einer Beziehung, wenn das Auskommen miteinander leicht fällt, unterschätzen Partner oft die Arbeit und Pflege, die eine dauerhafte Beziehung benötigt. Ehevorbereitung gibt einem jungen Paar die Werkzeuge an die Hand, schwierige Situationen zu meistern, welche mit Sicherheit in der gemeinsamen Zukunft auftreten werden. Einige wichtige Themen sind:

  • Kinder
  • Frühere Liebesbeziehungen
  • Fair streiten
  • Geschlechterrollen
  • Schwiegereltern
  • Kulturelle und religiöse Unterschiede
  • Haushalt und Beruf
  • Haltung zum Geld

All diese Themen können starke Emotionen auslösen. Deswegen ist es hilfreich, sie zusammen mit einem neutralen Begleiter zu bearbeiten. Potentielle Konfliktpunkte am Anfang einer Beziehung vorauszusehen und miteinander verhandeln zu lernen, erhöht die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen und dauerhaften Beziehung.


save my marriage